00-aubing-mitte-key.jpg

Wohnquartier Aubing-Mitte

Bebauungs- und Grünordnungsplanung, Gestaltleitfaden

Das Planungsareal liegt zwischen S-Bahnhof, historischem Ortskern, Wohngebieten verschiedener Entstehungszeiten und der weiten Wiesenlandschaft der Aubinger Lohe. Der szenische Städtebau führt durch seine präzise räumliche Ausbildung durch das Gebiet und setzt an den richtigen Stellen Akzente. Ein großer Park ist dabei atmosphärischer Mittelpunkt des Quartiers. Die Baufelder und Gebäude sind so gesetzt, dass sich beim Durchschreiten des Parks wechselnde Perspektiven und Blickbeziehungen ergeben. Weite, offene Freiflächen stehen im Kontrast zu spannungsvoll zueinander angeordneten Gebäude- und Baumgruppen. Die Ost- und Westseite erhält durch die neue Bebauung eine städtische Fassung, ein Saum aus Bestandsbäumen bildet einen grünen Rahmen. 

Ein öffentliches Wegenetz durch das neue Quartier verbindet angrenzende Wohngebiete mit den Erholungsflächen im Westen. Entlang der Wege sind öffentliche Spielflächen angeordnet. Auf Straßen innerhalb des Gebiets wird verzichtet. Der Übergang zwischen Park und Privatgärten wird durch Gräser- und Staudenbänder markiert. Den öffentlichen Grünbereichen werden privatere, städtische Höfe entgegengestellt. Von hier werden alle Wohneinheiten erschlossen. Die Erschließung für PKW erfolgt direkt von den Straßen über gebäudeintegrierte TG-Abfahrten.  Anstelle der unklaren und engen Situation am S-Bahn-Zugang entsteht im Norden ein urbaner Platz als Auftakt ins Gebiet. Durch Einkaufsmöglichkeiten und ein Café wird der Platz zum übergeordneten Treffpunkt der Nachbarschaft. Durch die tiefere Lage ist er schallgeschützt und an den S-Bahnhalt und den alten Dorfkern auf der anderen Bahnseite angeschlossen. Eine barrierefreie Rampe verbindet das Platzniveau mit dem Wegenetz im Norden und im Park. Sitzbänke entlang der Stützmauer sowie ein Wasserspiel in der Platzmitte laden zum Aufenthalt ein.

  • Ort:

    München

  • Auftraggeber:

    Corpus Sireo GmbH, München

  • Architektur:

    03 Architekten Gmbh, München

  • Wettbewerb:

    2012, 1. Platz

  • Planungszeitraum:

    2012-2014

  • Projektgröße:

    5,6 ha

  • Visualisierung:

    03 Architekten GmbH/ Ponnie Images

  • Bearbeiter:

    Franz Damm, Annika Sailer, Alicia Ruiz Caballero

  • 02-aubing-mitte-stb.jpg
  • 03-aubing-mitte-stb.jpg
  • 04-aubing-mitte-stb.jpg
  • 05-aubing-mitte-stb.jpg

Keller Damm Kollegen GmbH
Landschaftsarchitekten Stadtplaner
Prof. Regine Keller, Franz Damm

Lothstraße 19
80797 München

Tel. 089 248 83 83-0
Fax 089 248 83 83-99
info@keller-damm-kollegen.de

Geschäftsführer Regine Keller, Franz Damm
Amtsgericht München - HRB 193687

Alle Rechte vorbehalten
© 2018